Dermatologische Privatpraxis +49 6131 9727920

Wie schön muss ein Mann sein?

© Dr. med. Robert Kasten

24.03.2018  |   Dr. med. Robert Kasten

Gutes Aussehen ist auch für Männer zunehmend mehr ein Thema. Bei ärztlichen Schönheitsbehandlungen ist bereits jeder sechste Patient ein Mann. Die Tendenz ist weiter steigend. Doch wünschen sich Männer die gleichen Behandlungen wie Frauen? Heißt das Schönheitsideal, möglichst glatt und jung auszusehen und warum lassen Männer sich Falten wegspritzen? Haben sie ähnliche Beweggründe wie Frauen? Wie offen geht das männliche Geschlecht mit dem Thema Schönheitsbehandlungen um? Gilt es als „unmännlich“, sich als Mann mit Botox, Hyaluron & Co behandeln zu lassen?

Botox und Hyaluron  Was wünschen Männer wirklich?

In unseren Blog-Artikel „Männer Power mit Hylauron & Botox“ gibt es einen ausführlichen Bericht über die Behandlungsmöglichkeiten für Männer.

Wie schön muss ein Mann sein?

Ein schöner Mann − was ist das eigentlich? In der Regel geht es Männern bei ihrem Aussehen nicht um Perfektion. Ihnen liegt weniger daran, einem Ideal nahe zu kommen. Frauen eifern − bewusst oder unbewusst − oftmals einem bestimmten Ideal nach. Für den Mann steht die Selbstoptimierung im Vordergrund. Er möchte kein anderer werden und in der Regel soll das Ergebnis auch nicht auffällig sein. Optimierung statt Veränderung heißt das männliche Ziel.

Alterserscheinungen bei Männern werden anders wahrgenommen als bei Frauen. Falten und graue Schläfen sind keine negativen Kriterien. Sie stehen beim Mann für Reife und Erfahrung. Lachfältchen um die Augen und silberne Strähnen können die Attraktivität sogar aufwerten. 

In der Regel stellen Männer grundsätzlich ihr Aussehen weniger in Frage als Frauen dies tun. Frauen versprechen sich von Schönheitsbehandlungen jünger und attraktiver für Partner zu wirken. Dem Mann geht es um etwas anderes. Nicht so jung und glatt wie möglich möchte der Mann erscheinen, sondern kraftvoll und entschieden.

 

Erfolg für Männer durch Schönheitsbehandlung?

Studien zeigen, dass die Beweggründe für Männer sich „optimieren“ zu lassen ganz andere sind als die der Frauen. Männer haben meist wenig Angst durch ein paar Falten für ihren Partner nicht mehr attraktiv zu sein – Frauen schon. Männer fürchten jedoch, nicht mehr als dynamisch, stark und erfolgreich eingestuft zu werden. 

Ein Mann möchte nicht aussehen wie jemand anderes. Er möchte sich treu bleiben − nur eben in seiner bestmöglichen Ausgabe. Daher lassen Männer in erster Linie Partien behandeln, die für einen müden oder angestrengten Ausdruck verantwortlich sind. Hier zu zählen Augenringe und Tränensäcke, hängende Lider, Zornesfalten und allzu ausgeprägte Querlinien auf der Stirn, die „Denkerfalten“.

Fürchten viele Frauen „nicht schön genug zu sein“, treibt Männer die Angst, müde und entscheidungsschwach zu wirken. Die Karriere ist sehr viel häufiger das Motiv für Eingriffe als bei Frauen. Bei diesen liegen die Gründe eher in eigenen Idealvorstellungen und dem privaten Umfeld.

 

Botox oder Hyaluron für Männer?

Frauen denken meist zuerst an Botox, wenn sie Falten behandeln lassen wollen. Männer hingegen fürchten eher durch Botox zu glatt zu wirken und die typische männliche und entschiedene Mimik zu verlieren. Daher lassen viele Männer Falten auch oftmals lieber mit Hyaluron oder dem Laser behandeln. Nicht komplette Faltenfreiheit ist das Ziel des Mannes, sondern eine optimierte, aber natürliche Ausstrahlung.

Erfahrene Spezialisten wie Dres. Robert und Julias Kasten können aber auch Botox so gezielt dosieren, dass ein natürlicher Gesichtsausdruck und eine (abgeschwächte) Mimik erhalten bleiben. Oftmals bringt eine kombinierte Therapie aus mehreren Methoden den gewünschten Erfolg.

 

Lidstraffung, Nasenkorrektur & Volumenaufbau bei Männern

Die Lachfältchen an den Augen möchten Männer gar nicht unbedingt verlieren. Einen müder Dackelblick und ausgeprägte Tränensäcke hingegen schon. Lidstraffungen werden zunehmend mehr auch beim männlichen Geschlecht vorgenommen.

Auch bei Nasenkorrekturen haben Männer ein völlig anderes Ziel als Frauen. Beim weiblichen Geschlecht geht es bei einer Nasenkorrektur fast ausschließlich um eine Verkleinerung. Männer wünschen sich eine attraktive, gerade und starke Nasenform. Daher ist gerade für den Mann die Nasenkorrektur mittels Hyaluroninjektion sehr geeignet. Auf diese Methoden werden wir in Kürze auf dem Blog noch genauer eingehen. Information zum Thema finden Sie auch bereits im Artikel „Nase begradigen - ohne OP“

Ein fliehendes Kinn wirkt einem entschiedenen und männlichen Gesichtsausdruck entgegen. Auch hier kann man mit einem Volumenaufbau durch Hyaluronsäure viel erreichen. Ein ausgeprägtes Kinn verhilft zu einem starken Gesichtsausdruck.

 

Attraktivität durch ein gutes Hautbild auch bei Männern

Neben den Gesichtszügen spielt auch die Hautstruktur eine große Rolle für die Attraktivität. Männer besitzen grundsätzlich eine gröbere und robustere Haut als Frauen. Ein Mann hat zudem weniger Möglichkeiten mit Makeup Unregelmäßigkeiten, Narben und Pigmentflecken zu kaschieren. 

Die Methoden eine optimierte Hautoberfläche zu erreichen sind vielfältig. Skinbooster mit dünnflüssigem Hyalurongel schaffen eine strahlende und gleichmäßige Hautoberfläche. Aknenarben können so ebenfalls angeglichen werden.  Aber auch der Einsatz von Lasern oder Mikrodermabrasion (Abschleifen) können geignete Verfahren sein. Spezialisten wie das Ehepaar Dr. Kasten können umfassend beraten und die geeignete Behandlungsmethode vorschlagen.

 

Unkomplizierte Methoden für natürliche Ergebnisse

Gerade Männer sind es weniger gewohnt für ihre Schönheit viel auf sich zu nehmen. Vor rein ästhetischen Eingriffen schrecken sie mehr zurück als Frauen. Außerdem wünschen sie sich Anwendungen, die sie unauffällig vornehmen lassen können. Gerade deshalb kommen schnelle und unkomplizierte Methoden Männern sehr entgegen. In der Mittagspause oder nach Feierabend zur Behandlung  gehen, ist für den Mann optimal. Oftmals weiß nicht einmal die eigene Frau, dass er „etwas machen lässt“.  Tauschen Frauen sich hier mittlerweile offener aus, ist das Thema für Männer immer noch ein Tabu. Sie reden nicht über Optimierung ihres Äußeren mit Botox, Hyaluron & Co

Die meisten Methoden lassen sich in der Praxis von Dr. Kasten tatsächlich absolut unauffällig und unkompliziert durchführen. Nach einer Behandlung mit Botox und Hyaluron kann der Mann fast immer direkt ins Leben und auch an den Arbeitsplatz zurückkehren.

Wünschen Sie sich auch ein dynamischeres, frischeres Aussehen und ein ebenmäßiges Hautbild? Wussten Sie, dass man Nase und Kinn auch ohne eine komplizierte Operation sehr gut optimieren kann? In vielen Fällen ist auch die Anhebung der Augenbrauen und Lidpartie ohne Operation − nur mit Botox und Hyaluron − möglich.

In der Praxis Dr. Kasten werden Sie umfassend über alle angebotenen Methoden und Maßnahmen informiert und individuell beraten.