Dermatologische Privatpraxis +49 6131 9197103

Hyaluron-Pen: Neues Wunder oder große Gefahr?

Hyaluron-Pen
Können Hyaluron-Pens wahr Wunder bewirken? Oder stellt diese neue Technologie sogar eine große Gefahr dar?

31.10.2019  |   Dr. med. Robert Kasten

Bisher galt: Nur eine Unterspritzung mit einem Hyaluron-Filler kann das gewünschte und länger anhaltende Ergebnis erbringen. Eine neue Methode verspricht beeindruckende Erfolge auf schmerzfreie, einfache und relativ preiswerte Art. Kann der neuartige Hyaluron-Pen schmerzfrei und gefahrlos, ganz ohne Nadelstiche, Hyaluron in tieferen Hautschichten platzieren? Dr. med. Robert Kasten geht auf diese Fragen ein.

 

Damit Hyaluron von innen heraus die Haut aufpolstern, glätten und straffen kann, muss es in tiefere Hautschichten eingebracht werden. Eine Creme kann dies nicht leisten, weil sie nur an der Hautoberfläche wirkt. Werbeversprechen von Kosmetika, die behaupten wie eine Unterspritzung zu wirken, sind leider nicht seriös. Der Beitrag „HYALURON CREME STATT FALTENUNTERSPRITZUNG?“  hier auf dem Praxis-Blog erklärt dies genau.

 

Pen statt Spritze? Wirkt Hyaluron auch ohne Spritze?

 

Bisher galt: Nur eine Unterspritzung mit einem Hyaluron-Filler kann das gewünschte und länger anhaltende Ergebnis erbringen. Eine neue Methode verspricht beeindruckende Erfolge auf schmerzfreie, einfache und relativ preiswerte Art. Kann der neuartige Hyaluron-Pen schmerzfrei und gefahrlos, ganz ohne Nadelstiche, Hyaluron in tieferen Hautschichten platzieren? Bietet dieser Stift mit Hyaluron-Patrone tatsächlich die Möglichkeit, die Spritze sanft zu ersetzen? 

 

Angst vor Spritzen? Eine neue Lösung?

 

Es existieren einige Gründe, weshalb Menschen vor einer Unterspritzung mit Hyaluron zurückschrecken. Vor allem das Gefühl, sich einer medizinischen Behandlung in einer Arztpraxis zu unterziehen, ist für viele eine echte Hemmschwelle. Hinzu kommt die Angst vor Spritzen, an die häufig negative und mitunter schmerzvolle Erinnerungen gekoppelt sind. Der dritte Punkt sind die Kosten. Eine Behandlung mit Hyaluron in einer guten Praxis kostet bis zu mehreren hundert Euro. Der Preis hängt von der benötigen Menge an Fillermaterial, aber auch der Qualität des Präparats ab. Billig ist am Ende jedoch nicht immer günstig. Ein gutes Hyaluron-Material zeichnet sich durch eine besonders lange Haltbarkeit aus. Nur eine fachmännisch durchgeführte Behandlung bringt ein zufriedenstellendes Ergebnis.

 

Schönes Ergebnis ohne Nebenwirkungen?

 

Die Werbung für den neuen Hyaluron-Pen verspricht ein effektives Ergebnis ohne Spritze zum kleinen Preis. Statt mittels einer Injektion wird das Hyalurongel durch Druckluft buchstäblich in die Haut gepresst. Vor allem für eine Lippenaufpolsterung preist der Handel den neuen Stift an. Doch auch Nasolabialfalten und andere Stellen soll er auffüllen. 

Die Frage ist: Wie soll ein Gel ohne Verletzung in tiefere Hautschichten gelangen? Das Prinzip ist letztendlich das eines Schusses. Durch winzige Schusslöcher dringt das Material ein.

 

Anwendung des Hyaluron-Pens

 

Hyaluron-Gel wird in die Dosierkammer des Sticks gefüllt und dieser auf die Haut aufgesetzt. Mit starkem Druck schießt der Filler mit einem Knall in die Haut. Hierbei entstehen kleine Hautdefekte, durch die das Hyaluron in tiefere Hautschichten eindringt. Ohne eine Perforation der Haut kann das Material nicht durch die Oberfläche in tiefere Ebenen gelangen.

Dies bedeutet: Durch den Hyaluron-Pen entstehen viele kleine Verletzungen der Haut. Dies erfordert unbedingt eine fachmännische Anwendung unter streng hygienischen Bedingungen, denn es besteht die Gefahr von Infektionen.

 

Für das Unterspritzen mit Hyaluron gelten in Deutschland nicht ohne Grund strenge Bedingungen. Die spezielle Lizenz hierfür erhalten nur Ärzte und Heilpraktiker, die eine entsprechende Ausbildung vorweisen. Die hygienischen Voraussetzungen sind in einer Arztpraxis natürlich viel eher gegeben als z.B. in einem Schönheitssalon.

 

Harmlose Anwendung oder gefährliche Behandlung?

 

Der Hyaluron-Pen ist so neu, dass hier noch keine entsprechende  gesetzliche Regelung für das Einsetzen geschaffen wurde. Dies nutzen die Hersteller und Vertreiber des Stifts aus. Behandlungen mit dem Hyaluron-Pen bieten Kosmetikerinnen, Frisiersalons und sogar Wimpernstudios an. Eine sogenannte Ausbildung kann durch einen Online-Kurs mit Video-Chat absolviert werden.

Da der Hyaluron-Pen frei verkäuflich und problemlos auch online erhältlich ist, wenden ihn auch Menschen ohne jede Kenntnis alleine daheim an. Die Werbung suggeriert eine gefahrlose und preiswerte Methode mit dem gleichen Effekt wie eine Hyaluron-Unterspritzung.

 

Mit einer Art „Multischuss-System“ schießt das Hyaluron mit bis zu 800 km/h in die Haut. Dass dies völlig schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen geschehen soll, ist schwer vorstellbar. Durch die Druckluft sind Schwellungen und Blutergüsse möglich. Die Perforation der Haut birgt das Risiko von Entzündungen, vor allem, wenn nicht in steriler Umgebung gearbeitet wird. In einem Spa, in Frisiersalons oder Privathaushalten liegen aber keine entsprechend hygienischen Bedingungen vor.

 

Lippendefinition mit dem Hyaluron-Pen?

 

In die Haut eingebrachtes Hyaluron führt zu mehr Volumen. Das optische Ergebnis und die Haltbarkeit hängen davon ab, wie gezielt und in welchen Hautschichten der Filler platziert wird.  Doch ist durch einen flächigen Schuss mittels Luftdruck zu kontrollieren, wo genau das Hyaluron landet? Noch schwieriger wird es, wenn eine Lippenkontur auf diese Art definiert werden soll. Wie möchte man hier eine feine Definierung und gezielte Materialplatzierung gewährleisten? Wird hier bei der Behandlung mit dem Pen das Ergebnis nicht eher aufgequollen als modelliert aussehen?

 

Mit einer superfeinen Kanüle kann ein erfahrener Arzt wie Dr. Kasten nicht nur das Lippenvolumen vergrößern, sondern auch die Form des Mundes genau definieren. Je nach Voraussetzung wird mit mehreren Einstichen gezielt die Kontur, das Lippenrot oder auch das Volumen von innen heraus aufgepolstert. Die Kanülen sind mittlerweile so fein, dass nur noch wenig Blutungen oder Hämatome entstehen. Moderne hochwertige Hyaluronfiller beinhalten zudem Lidocain, das während der Unterspritzung zusätzlich betäubt und so den Schmerz auf ein Minimum reduziert. Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag „WIE SICHER SIND HYALURONFILLER UND BOTOX? ANWENDUNG UND LANGZEITSICHERHEIT“.  

 

Hyaluron-Pen oder Unterspritzung? 

 

Hier ist noch einmal zusammengefasst, was den Unterschied zwischen einer Behandlung mit dem Pen oder einer professionellen Unterspritzung ausmacht.

 

HYALURON-PEN
(z.B. in Kosmetik-Instituten, Spas etc.. ..)

 

UNTERSPRITZUNG DURCH FACHARZT
(wie in der Praxis Dr. Kasten)

  • Anwendung durch Laien ohne ausreichende medizinische Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrung

 

  • Behandlung durch professionelle Fachleute mit medizinischer Ausbildung und anatomischen Kenntnissen

 

  • Behandlung an nicht-sterilen Orten

 

  • Anwendung unter sterilen Bedingungen in einer Facharzt-Praxis oder Klinik
  • flächiges, ungezieltes Einschießen von Hyaluron-Gel
  • gezielte Modellierung von Lippenkontur & -volumen 
  • keine Möglichkeit in bestimmte Hautschichten gezielt zu platzieren
  • genaue Platzierung in den passenden Hautschichten
  • ungesicherte Herkunft des Werkzeugs und Fillers
  • professionelle medizinische Ausstattung und geprüftes Markenmaterial
  • keine fachmännische medizinische Kontrolle oder Nachsorge bei Problemen
  • umfassende medizinische Betreuung bei Unzufriedenheit oder  Problemen 
  • ungesicherte Daten über Nebenwirkungen und Folgen
  • große Erfahrung durch lange Erprobung und stetige Weiterentwicklung der Methode

 

 

Dr. Kasten und andere Fachärzte sagen, dass sie selbst mit ihrer großen Erfahrung eine Anwendung des angeblich schonenden Hyaluron-Pens ablehnen. Mit dem Druckluftstift ist die genaue Platzierung des Füllmaterials und somit ein planbares ästhetisches Ergebnis nicht möglich, Daher lehnt Dr. Kasten in seiner Praxis die Anwendung dieser Methode ab.

 

Sparen kann teuer sein

 

Wünscht man sich eine wirksame Hyaluronbehandlung mit überzeugendem Ergebnis, ist ein erfahrender Facharzt wie Dr. Kasten die richtige Adresse. Im Gesicht verlaufen zahlreiche Nerven und nur ein Mediziner verfügt über die notwendigen anatomischen Kenntnisse. In einer hygienischen Arztpraxis ist die Gefahr von Infektionen minimiert.

 

Riskieren Sie nicht unerwünschte Ergebnisse, unvorhersehbare Verletzungen oder vermeidbare Infektionen durch eine zweifelhafte Methode der Beautybehandlung. Eine allzu preiswerte Behandlungsmethode kann einem am Ende teuer zu stehen kommen. Lassen Sie sich in einer guten Facharztpraxis wie der von Dr. Kasten genau über die Möglichkeiten und Risiken einer Hyaluronbehandlung aufklären.