Corona Info - ACHTUNG: NEUE ZUGANGSREGELN FÜR BEGLEITPERSONEN UND BESUCHER AB 24.11.2021 

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind wie gewohnt für Sie da und untersuchen und behandeln Sie in unserem gesamten Leistungsspektrum.

Sie können sich wie gewohnt sicher fühlen.

Begleitpersonen und Besuchern können wir den Zutritt zur Praxis nur gewähren, wenn ein tagesaktueller Antigentest vorgelegt werden kann. Bitte halten Sie diesen bereit und zeigen ihn unaufgefordert am Empfang vor.

Diese Regelung gilt nicht für Patienten und Begleitpersonen Minderjähriger. Die Regelung gilt auch nicht für Begleitpersonen von z.B. Demenzkranken und älteren, gebrechlichen Menschen.

Wir nutzen unsere großzügigen Räume optimal und achten wie immer sorgfältig auf alle Hygienemaßnahmen. Es stehen Ihnen nun drei große Aufenthaltsbereiche zur Verfügung. Im Obergeschoss haben wir einen ganz neuen Aufenthaltsbereich entstehen lassen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz schreibt vor, dass Sie in den Aufenthaltsbereichen einen Mundschutz tragen und sich beim Betreten der Praxis die Hände desinfizieren. Wir haben Desinfektionsmittelspender für Sie bereitgestellt.

Wir bitten Sie, Ihren Termin zu verschieben, wenn Sie Fieber und/oder Husten haben oder sich krank fühlen.

Um die Wartezeiten in der Praxis zu verkürzen, muss Ihr Termin vorher vereinbart werden. Sie können Ihren Termin einfach online buchen oder auch stornieren.

Corona-Infos
Suche
Montag:
08:00 - 17:00
Dienstag:
08:00 - 18:00
Mittwoch:
08:00 - 18:00
Donnerstag:
08:00 - 17:00
Freitag:
08:00 - 16:30
Samstag:
Geschlossen
Sonntag:
Geschlossen
Öffnungszeiten
Anfahrt Dermatologische Privatpraxis

Schlupflider entfernen mit Radiowellen

Überschüssiges Fettgewebe Auge

Informationen zur OP Technik

In unsere Praxis kommen viele Menschen, die bemerkt haben, daß ihre Augen müde wirken. Häufig sind Schlupflider die Ursache hierfür. Schlupflider werden durch mehrere Veränderungen verursacht. Meist liegen ein Hautüberschuß im Bereich der Oberlider und eine Vorwölbung der Fettkörper oberhalb des Auges vor. Manchmal besteht zusätzlich eine Absenkung der Augenbrauen.

Der Hautüberschuß und die Fettvorwölbungen behindern oft den Lymphabfluß, so daß die Augen meist morgens geschwollen sind. Vor einer Operation der Schlupflider wird die überschüssige Haut genau ausgemessen. Wenn an den Seiten der Oberlider ein besonders starker Hautüberschuß vorhanden ist, kann es erforderlich sein, den Hautschnitt seitlich nach oben zu verlängern. Mit dieser speziellen Technik ist es möglich auch den kosmetisch wichtigen seitlichen Lidrand freizulegen. Es wird genug Haut belassen, so daß die Augen bequem geschlossen werden können.

Schlupflid behandeln in Mainz
Überschüssige Haut Schlupflid
© Dr. med. Robert Kasten

Die Oberlider werden dann örtlich betäubt. Im Anschluß entfernen wir die Haut und straffen den Augenringmuskel sowie das Bindegewebe mit Radiowellen. Diese modernen Technik verwendet elektromagnetische Wellen, die bei 4 MHz schwingen. Das bedeutet, daß die Pole vier Millionen Mal in der Sekunde wechseln und so eine punktgenau Gewebeabtragung ermöglichen. Im Anschluß erfolgt die Abtragung der vorgewölbten Fettkörper, ebenfalls mit Radiowellen. So werden kleine Blutgefäße abgedichtet, damit weniger Bluterguß entsteht. Jetzt kann die Wunde mit einer kosmetischen Naht und Klammerpflastern verschlossen werden. Die Fäden werden nach etwa sieben Tagen entfernt.

Einen Untersuchungs- und Beratungstermin können Sie einfach telefonisch in unserer Praxis in Mainz vereinbaren Tel.: 06131 97 27 920 oder sie buchen einen Termin online über unsere Webseite.