Vorsorge

Dr. med. Kasten Hautmedizin GmbH
Elly-Beinhorn-Straße 2, 55129 Mainz
06131 - 9727920, info@haut-mz.de
Dermatologische Privatpraxis +49 6131 9727920

Hautkrebs Vorsorge in Mainz

Fotofinder, Automatisches Totales Bodymapping
© Dr. Robert Kasten
Noch höhere Sicherheit mit dem Fotofinder „Automatisches Totales Bodymapping“ (ATBM)

Noch höhere Sicherheit mit dem Fotofinder „Automatisches Totales Bodymapping“ (ATBM)

Die Haut ist ein großes Organ, dessen Untersuchung ganz genau erfolgen muss. Sehr erfahrene Dermatologen, zu denen Dr. med. Robert Kasten und sein Team zählen, integrieren moderne Computer-gestützte Methoden in ihre sorgfältige Vorsorgeuntersuchung.

Um sich noch besser zu schützen, empfiehlt es sich, den eigenen Körper regelmäßig selbst zu untersuchen. Wenn bei der Untersuchung ein Hautmal „verdächtig oder verändert“ aussieht, sollten Sie unbedingt Ihren Hautarzt aufsuchen.

Die Dr. Kasten Hautmedizin bedient sich schon seit vielen Jahren einer Bild- und Videodokumentation mit dem FotoFinder. Dabei werden zunächst Übersichtsaufnahmen erstellt. Von Hautmalen, die aus ärztlicher Sicht beobachtet werden sollten, werden detailliertere Aufnahmen erstellt. Somit ist in den halbjährlichen Kontrolluntersuchungen ein objektiver Vergleich möglich.

Die Patientinnen und Patienten der Dr. Kasten Hautmedizin profitieren schon seit vielen Jahren von diesem System.

Das System trägt nicht nur dazu bei, eine eindeutige medizinische Diagnose zu stellen, es hilft auch unnötige Eingriffe zu vermeiden.

Durch die genaue Dokumentation kann eine sehr genaue Treffsicherheit gewährleistet werden.

Verbesserung der diagnostischen Treffsicherheit erfahrener Dermatologen

Das neue System FotoFinder bodystudio ATBM bietet nun ein vollautomatisches Verfahren zur Dokumentation der gesamten Hautoberfläche von Kopf bis Fuß. Genauigkeit und Sorgfalt sind garantiert. Unsere Patientinnen und Patienten profitieren von größtmöglicher Qualität der Vorsorgeuntersuchung. Ein Vergleich aktueller Aufnahmen mit den Bildern der letzten Untersuchung findet automatisch und schnell statt. Der große Vorteil für unsere Patientinnen und Patienten ist die Absicherung der fachärztlichen Diagnose durch verschiedenste Techniken künstlicher Intelligenz.

Der FotoFinder ATBM integriert nahtlos die Dermatoskopie. Der integrierte sog. Mole-Analyzer ist eine speziell entwickelte Software zur Diagnose-Unterstützung der behandelnden Dermatologen. Diesem Zusatzmodul von FotoFinder bedienen sich bislang nur eine Auswahl von Dermatologen deutschlandweit. Der Mole-Analyzer besteht aus elektronischen Dermatoskopen und Mikroskopen. Im Mole-Analyzer integrierte Programme, die dazu in der Lage sind bestimmte Muster zu erkennen, besitzen eine zunehmend wichtigere Bedeutung für die Dermatologie.

Hautveränderungen und -schädigungen (Läsionen) werden auf ihre Gut- bzw. Bösartigkeit untersucht. Der Mole-Analyzer gibt eine Zweitmeinung zur fachärztlichen Diagnose ab.

In der Gesamtsicht trägt die Verwendung der gebotenen Methoden dazu bei, die diagnostische Treffsicherheit des Arztes zu verbessern.

Ergänzung von Arztmeinung und künstlicher Intelligenz durch das Expertensystem

Ärztliche Methoden werden durch das Expertensystem mittels computergestützter Zweitmeinung ergänzt. Insgesamt führt das System bei Anwendung durch erfahrene Dermatologen eine noch höhere Sicherheit für alle Patientinnen und Patienten.

Sicherheit für unsere Patientinnen und Patienten

Was die wenigsten wissen:

Frühzeitig erkannter Hautkrebs ist heilbar.

Beruhigend ist: Die Hautkrebs-Fälle in Deutschland liegen leicht unter dem europäischen Durchschnitt. Innerhalb von Deutschland steigt die Zahl der an Hautkrebs Erkrankten jedoch. Dazu tragen häufig nicht oder nur unzureichend angewandte UV-Schutzmaßnahmen bei. Vor allem in den Sommermonaten ist erhöhte Vorsicht zu walten, denn viele Deutsche genießen den Sommer gerne am Mittelmeer. Auch in Deutschland ist die Sonneneinstrahlung intensiver als noch vor einigen Jahren.

Ein unter fachärztlicher Betreuung frühzeitig erkannter und richtig therapierter schwarzer Hautkrebs (Melanom) kann vollständig geheilt werden. Schwarzer Hautkrebs ist im Vergleich zu hellem Hautkrebs (Basaliom, Plattenepithelkarzinom) besonders aggressiv und kann lebensgefährlich sein.

Erkennen Sie Risikofaktoren, denen Sie ausgesetzt sind

Zu den häufigsten Risikofaktoren zählen

  • Wiederholte, starke Sonnenbrände in Kindheit und Jugend
  • Intensive Sonnenbestrahlung über einen längeren Zeitraum (siehe Blogartikel zum Sonnenschutz)
  • Helle Haut und Augen, rötliche/helle Haare, Sommersprossen
  • Viele und/oder auffällige Muttermale (bei über 50-Jährigen)
  • Hautkrebs (Melanom) in der Familie
  • Einnahme von Immunsystem hemmenden Medikamenten

Nehmen Sie Vorsorgeuntersuchungen wahr und erkennen Sie die Chance der neuen Methode

Die Spezialsoftware Mole Analyzer erfasst automatisch Hautveränderungen und neu hinzugekommene Hautmale. Vor allem bei Patientinnen und Patienten mit sehr vielen Hautmalen ist das Auffinden eines neu entstandenen oder sich veränderten Hautmals häufig schwierig und wird durch Fotofinder ATBM schnell und mit hoher Treffsicherheit unterstützt.

Das neue Verfahren wird aktuell nur in wenigen Praxen und Klinken eingesetzt, unsere Praxis ist eine davon. Vereinbaren Sie gerne Ihren persönlichen Termin mit dem Fotofinder. Auch Ihre Fragen beantworten wir gerne.

Wir erinnern Sie an Ihre nächste Vorsorgeuntersuchung

Stimmen Sie unserem Recall-System zu, so erinnern wir Sie automatisch an Ihre nächste Vorsorgeuntersuchung.