Corona Info - ACHTUNG: NEUE ZUGANGSREGELN FÜR BEGLEITPERSONEN UND BESUCHER AB 24.11.2021 

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind wie gewohnt für Sie da und untersuchen und behandeln Sie in unserem gesamten Leistungsspektrum.

Sie können sich wie gewohnt sicher fühlen.

Begleitpersonen und Besuchern können wir den Zutritt zur Praxis nur gewähren, wenn ein tagesaktueller Antigentest vorgelegt werden kann. Bitte halten Sie diesen bereit und zeigen ihn unaufgefordert am Empfang vor.

Diese Regelung gilt nicht für Patienten und Begleitpersonen Minderjähriger. Die Regelung gilt auch nicht für Begleitpersonen von z.B. Demenzkranken und älteren, gebrechlichen Menschen.

Wir nutzen unsere großzügigen Räume optimal und achten wie immer sorgfältig auf alle Hygienemaßnahmen. Es stehen Ihnen nun drei große Aufenthaltsbereiche zur Verfügung. Im Obergeschoss haben wir einen ganz neuen Aufenthaltsbereich entstehen lassen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz schreibt vor, dass Sie in den Aufenthaltsbereichen einen Mundschutz tragen und sich beim Betreten der Praxis die Hände desinfizieren. Wir haben Desinfektionsmittelspender für Sie bereitgestellt.

Wir bitten Sie, Ihren Termin zu verschieben, wenn Sie Fieber und/oder Husten haben oder sich krank fühlen.

Um die Wartezeiten in der Praxis zu verkürzen, muss Ihr Termin vorher vereinbart werden. Sie können Ihren Termin einfach online buchen oder auch stornieren.

Corona-Infos
Suche
Montag:
08:00 - 17:00
Dienstag:
08:00 - 18:00
Mittwoch:
08:00 - 18:00
Donnerstag:
08:00 - 17:00
Freitag:
08:00 - 16:30
Samstag:
Geschlossen
Sonntag:
Geschlossen
Öffnungszeiten
Anfahrt Dermatologische Privatpraxis

Ohrläppchen Korrektur

Das wichtigste für Sie im Überblick

Ohrläppchenkorrektur
Ohrläppchen Korrektur
Behandlungsdauer ca. 60 Minuten
Betäubung örtliche Betäubung
Abheilungszeit ca. 2-3 Wochen
Gesellschaftsfähigkeit am Folgetag
Nachsorge • Verzicht auf Schwimmbad, Sport und Sauna für 2 Wochen
• etwa ein halbes Jahr auf das Tragen von hängenden, schweren Ohrringen verzichten
Kosten 1 Ohrloch: 590 Euro
2 Ohrlöcher: 890 Euro
Informationen zur Ohrtunnel-Korrektur finden Sie hier (Link)

Kennen Sie das?

  • Ihre Ohrlöcher sind eingerissen oder überdehnt?
  • Ihr Kind hat an Ihrem Ohrring gezogen?
  • Sie wünschen sich ein kosmetisch ansehnliches Ohrläppchen?
  • Sie möchten wieder Ohrschmuck tragen können?

Ablauf Ihrer Ohrläppchen-Korrektur

2

Untersuchung und Beratung

3

Ohrläppchen-Korrektur

4

Kontrolle und Fadenentfernung

Eingerissene Ohrläppchen als Schönheitsmakel

Dekorativer Ohrschmuck kann eine besondere Attraktivität verleihen und gehört für viele zu Ihrem alltäglichen Aussehen dazu. Das regelmäßige Tragen von schweren Ohrringen oder das Ziehen am Ohrring durch Kinder kann ein eingerissenes Ohrläppchen hervorrufen. Dieses wird nicht nur als störender Schönheitsmakel empfunden, sondern kann auch Schmerzen verursachen und das Tragen von Ohrringen unmöglich machen. Ihr Hautarztzentrum Dr. Kasten Hautmedizin kann jahrelange Erfahrung im Umgang mit ausgeleierten Ohrläppchen vorweisen und verfügt über eine spezielle Methode zur chirurgischen Ohrläppchen-Korrektur. Eine sichere und schonende Korrektur kann ein kosmetisch ansprechendes Ohrläppchen garantieren und dem Tragen von Ohrringen steht in Zukunft nichts mehr im Weg.

Die mikrochirurgische Lappenplastik

Unser Verfahren der mikrochirurgischen Lappenplastik beschreibt eine spezielle Technik des präzisen Zusammennähens der Ohrläppchen-Reste, um ein möglichst schönes kosmetisches Ergebnis zu erzielen. Hierbei liegt ein besonderes Augenmerk auf dem ästhetischen Anspruch, ein wohlgeformtes Ohrläppchen zu rekonstruieren. Dank Dr. Kastens spezieller Nahtmethode mit feinen chirurgischen Ausgleichsschnitten lässt sich meist ein harmonisches Behandlungsergebnis erzielen. Ausstülpungen oder Verziehungen am Ohrläppchen Bereich lassen sich so effektiv vermeiden. Ein mikrochirurgisch geformter Hautlappen kann dem Ohrläppchen zudem nachhaltigen Halt schenken. So kann ein erneutes Einreißen der operierten Ohrläppchen verhindert werden und Sie können Ohrschmuck wieder ohne Sorgen tragen. In diesem Zusammenhang bietet sich diese Behandlungsmethode auch für die Therapie von falsch gestochenen Ohrlöchern an. Insgesamt wird das Ohrläppchen nicht einfach nur verschlossen, sondern es wird gleichzeitig während der OP auch ein neues Ohrloch geformt, sodass kein neues Ohrloch gestochen werden muss

Muß ich mich beim Facharzt behandeln lassen?

Neben der spezifischen Nahttechnik bietet das Hautarztzentrum Dr. Kasten Hautmedizin ein ganzheitliches Behandlungskonzept aus optimaler räumlicher, technischer und hygienischer Ausstattung, um eine kosmetisch ansprechende Hautlappenplastik zu ermöglichen. Hierbei sind auch tiefe anatomische Kenntnisse erforderlich, um das Ohrläppchen sicher zu verschließen und die natürliche Blutversorgung zu erhalten. So können wir Ihnen ein sicheres Behandlungskonzept hin zu einer frischeren Ausstrahlung bieten.

Was gibt es zu beachten?

Trotz der feinen ästhetischen Rekonstruktion kann das Ohrläppchen nicht ganz genauso aussehen wie früher, da ein großer Teil der ausgeleierten Haut entfernt werden muss und dadurch insgesamt weniger Haut in diesem Bereich vorhanden ist. So ist das Ohrläppchen nach der Behandlung etwas kleiner als vorher, doch die Form kann fast immer wiederhergestellt werden.

Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

Bei der Ohrläppchen-Wiederherstellung werden teils selbstauflösende, doch auch nicht-selbstauflösende Fäden verwendet, die ca. 7 bis 10 Tage nach der Behandlung in unserer Praxis wieder entfernt werden. Gleichzeitig wird auch der Platzhalter, der im Rahmen der Operation im neuen Ohrloch eingesetzt wurde entfernt. Direkt nach dem Eingriff können Schmerzen auftreten, die meist gut mit bekannten Schmerzmitteln behandelt werden können (z.B. Ibuprofen). Weiterhin empfehlen wir 14 Tage lang auf Sport, Saunen und Schwimmbädern zu verzichten, um ein möglichst schönes Ergebnis der Behandlung gewährleisten zu können.

Kann ich nach der Behandlung wieder Ohrringe tragen?

Etwa 2 Wochen nach der Operation können Sie bereits medizinische Ohrstecker tragen, die man beispielsweise bei einem Juwelier in steriler Verpackung erwerben kann. Um ein möglichst schönes Behandlungsergebnis zu erzielen, empfehlen wir mindestens ein halbes Jahr lang auf das Tragen von schweren und hängenden Ohrringen zu verzichten. Gleichsam raten wir auch vom Tragen von Ohrclips ab, da diese das Ohrläppchen durch den permanenten Druck ausdünnen lassen. Weiterhin sollten Ohrstecker über Nacht immer herausgenommen werden.

Wie kann man den Effekt der Behandlung noch steigern?

Sollte Ihre Ohrläppchen-Haut sehr stark verdünnt sein, kann eine Injektion von Hyalurongel die Ohrpartien wieder aufpolstern und zusätzlich stabilisieren. So sieht die Partie wieder lebhaft aus und ein höherer Widerstand gegen schweren Ohrschmuck kann aufgebaut werden. So lassen sich beispielsweise zukünftige schmerzhafte Ohrläppchen-Einrisse verhindern. Genauso gut lassen sich auch zurückbleibende Narben mithilfe eines CO2-Lasers behandeln.

Ihr individueller Fahrplan zu wohlgeformten Ohrläppchen

Ein vorheriges Beratungsgespräch in unserer Praxis bildet die Grundlage einer individuellen Hautplastik-Behandlung. Hierbei können Sie Antworten auf alle Ihre Fragen erhalten. Im Dialog mit Ihnen können wir ihre spezifischen Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen und die Behandlung auf diese eingehen.

So können Sie Hilfe bei uns finden für ausgeleierte Ohrläppchen

Vereinbaren Sie einfach hier bei Ihrem Hautarzt in Mainz einen Beratungs- und Untersuchungstermin. Ganz viele Menschen haben bei uns bereits Hilfe für ihre ausgeleierten Ohrläppchen gefunden.