Corona Info - ACHTUNG: UNSERE ZUGANGSREGELN 

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind wie gewohnt für Sie da und untersuchen und behandeln Sie in unserem gesamten Leistungsspektrum.

Sie können sich wie gewohnt sicher fühlen.

Wir nutzen unsere großzügigen Räume optimal und achten wie immer sorgfältig auf alle Hygienemaßnahmen. Es stehen Ihnen nun drei große Aufenthaltsbereiche zur Verfügung. Im Obergeschoss haben wir einen ganz neuen Aufenthaltsbereich entstehen lassen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz schreibt vor, dass Sie in den Aufenthaltsbereichen einen FFP2-Mundschutz tragen und sich beim Betreten der Praxis die Hände desinfizieren. Wir haben Desinfektionsmittelspender für Sie bereitgestellt.

Um die Wartezeiten in der Praxis zu verkürzen, muss Ihr Termin vorher vereinbart werden. Sie können Ihren Termin einfach online buchen oder auch stornieren.

Corona-Infos
Suche
Montag:
08:00 - 17:00
Dienstag:
08:00 - 18:00
Mittwoch:
08:00 - 18:00
Donnerstag:
08:00 - 17:00
Freitag:
08:00 - 16:30
Samstag:
Geschlossen
Sonntag:
Geschlossen
Öffnungszeiten
Anfahrt Dermatologische Privatpraxis

Wie verschwinden Krampfadern?

Das Wichtigste für Sie im Überblick

Krampfadern (Heilende Medizin)
Fakten
Wer ist betroffen Frauen häufiger als Männer, 50-80% der Bevölkerung
Krankheitszeichen Schwere Beine, Schwellungen, Verfärbungen der Haut, Ekzeme
Ursachen Vererbung, Stehen, Sitzen
Behandlung Laser, Schaum-, Flüssigverödung

Ihr Behandlungsablauf bei Krampfadern, Besenreisern

2

Ultraschalluntersuchung und Beratung

3

Behandlung

4

Kontrolluntersuchung, ggf. Wiederholung der Behandlung

Symptome von Krampfadern, Besenreisern

Krampfadern und Besenreiser treten am häufigsten an den Beinen auf. Sie zeigen sich als violett-bläuliche erweiterte Adern und Äderchen. Die erweiterten Adern können manchmal schmerzen oder sich entzünden mit der Bildung eines Blutpfropfes. Wenn Krampfadern länger bestehen, kann sich auch ein „offenes Bein“ entwickeln. Hierunter versteht man eine geschwürige Wunde, meist an den Innenseiten der Unterschenkel.
Krämpfe werden durch die Krampfadern typischerweise nicht verursacht. Der Begriff „Krampfader“ kommt vom Begriff „Krampader“ was „Krummader“ bedeutet.

Ursachen von Krampfadern, Besenreisern

Meist besteht eine vererbte Neigung zu Krampfadern und Besenreisern in der Familie. Außerdem fördern längeres Stehen und Sitzen die Ausbildung dieser Gefäßerweiterungen.

Diagnose von Krampfadern, Besenreisern

Der Facharzt für Dermatologie mit der Spezialisierung Phlebologie (Venenheilkunde) kann mithilfe der Duplexsonographie sicher und genau bestimmen, wie stark die Krampfadererkrankung fortgeschritten ist. Die Duplexsonographie stellt eine schmerzlose und strahlungsfreie Untersuchungsmethode dar.

Wann Sie Hilfe bei Krampfadern, Besenreisern suchen sollten

Wenn Sie eine Zunahme von Krampfadern und Besenreiser an den Beinen bemerken sollten, ist es wichtig untersuchen zu lassen, ob sich dahinter nicht eine Verstopfung im tiefen Beinvenensystem zeigt. Auch wenn die Krampfadern Beschwerden bereiten sollten oder in der Familie jemand unter Krampfadern mit offenen Beinen (ein sogenanntes Ulcus) leidet.

Das können Sie bei Krampfadern, Besenreisern selbst tun

Wenn Sie eine Neigung zu Krampfadern haben, sollten Sie weniger Stehen und Sitzen und dafür mehr Laufen und Liegen. Wenn Sie viel Sitzen oder Stehen müssen, können Sie die Beinmuskeln wiederholt anspannen. Das kurbelt den Blutfluss an und reduziert die Ausbildung von Krampfadern. Manche Patienten haben gute Erfahrungen mit Wechselduschen für die Unterschenkel gemacht. Auch Kapseln oder Salben mit Rosskastanienextrakt können einigen Patienten helfen.

Behandlungsmöglichkeiten bei Krampfadern, Besenreisern

Je nach Ausprägung der Krampfadern und Besenreisern kann manchmal eine Kompressionstherapie mit Strümpfen ausreichend sein. Wenn das nicht nicht genügen sollte, können Krampfadern und Besenreiser mit einem Laser oder mit Verödungen behandelt werden.
Der Laser kann bei kleineren Krampfadern und bei Besenreisern von außen angewendet werden. Bei dickeren Krampfadern erfolgt die Laserbehandlung direkt innen im erweiterten Venengefäß. Die Verödung kann mit einer Flüssigkeit oder mit einem Schaum durchgeführt werden. Alle Behandlungen können in örtlicher Betäubung erfolgen. Meist sind mehrere Sitzungen erforderlich.

So können Sie Hilfe bei uns finden für Krampfadern, Besenreisern

Vereinbaren Sie einfach hier bei Ihrem Hautarzt in Mainz einen Beratungs- und Untersuchungstermin. Ganz viele Menschen haben bei uns bereits Hilfe für ihre Krampfadern und Besenreiser gefunden.