Termin online »
Dermatologische Privatpraxis +49 6131 9727920

Tränensäcke

Tränensäcke - Information über Ursachen und sichere Behandlung in Mainz und Rhein-Main

Wie entstehen meine Tränensäcke?


Dr. med. Kasten: Wenn das Bindegewebe im Bereich des Unterlides erschlafft, kann sich Fett aus der Augenhöhle vorwölben. Dies führt zu Schwellungen im Bereich der Unterlider. Manchmal kommt es zusätzlich zu einem Lymphstau, so dass die Schwellungen im Tagesverlauf unterschiedlich stark ausgeprägt sein können. Trotz ihres Namens enthalten Tränensäcke keine Tränenflüssigkeit. Nicht selten sind jedoch nur scheinbar Tränensäcke vorhanden. In Wirklichkeit besteht unterhalb der Unterlider eine Einsenkung, welche für einen müden Gesichtsausdruck verantwortlich ist (siehe Augenringe/müde Augen)



Wie kann man meine Tränensäcke behandeln?



Dr. med. Kasten: Tränensäcke werden operativ behandelt. Meistens wird das überschüssige Fett über einen Schnitt an der Innenseite der Unterlider entfernt. In der gleicher Sitzung können kleinere Fältchen der Unterlider mit Radiofrequenz oder Laser behandelt werden. Wenn ein größerer Hautüberschuss an den Unterlidern besteht, kann ein Hautschnitt von außen erforderlich sein. Es werden dann sowohl Haut als auch Fett entfernt.