Termin online »
Dermatologische Privatpraxis +49 6131 9727920

Spinaliom der Haut Diagnose und Behandlung

Autor: Dr. med. Robert Kasten

Spinaliom, Plattenepithelkarzinom der Haut, spinozelluläres Karzinom

Spinaliom

Plattenepithelkarzinome zeigen sich an lichtbelasteten Arealen, wie z.B. an den Ohren, an den Handrücken oder an der Unterlippe. Sie können jedoch auch in lange bestehenden Wunden oder Narben auftreten.

Häufig zeigt sich diese Form des hellen Hautkrebs als rötlicher, derber Knoten, der manchmal eine Kruste aufweist. Plattenepithelkarzinome siedeln sich gelegentlich in ableitende Lymphknoten ab.

Aktinische Keratose (solare Keratose, Keratosis actinica, Lichtwarze) Aktinische Keratosen stellen Krebsvorstufen (Carcinoma in situ) dar. Aus aktinischen Keratosen kann sich ein Plattenepithelkarzinom entwickeln. Die Körperstellen an den aktinische Keratosen auftreten entsprechen den Lokalisationen des Plattenepithelkarzinoms. Aktinische Keratosen am zeigen sich als rötliche, trockenen schuppende Herde, die meist in größerer Zahl auftreten und nicht auf eine Hautpflege ansprechen.

Wenn ein Spinaliom diagnostiziert wurde, können Untersuchungen erfolgen, um nach Absiedlungen von Krebszellen in der Haut oder in anderen Körperteilen zu fahnden. Diese Untersuchungen werden Ausbreitungsdiagnostik oder Staging genannt. Mithilfe der gewonnenen Informationen kann das Stadium der Erkrankung bestimmt und eine stadiengerechte Therapie begonnen werden.

Bei einem Plattenepithelkarzinom (Spinaliom, Spinozelluläres Karzinom) kann zusätzlich zur Biopsie oder Exzision eine Untersuchung der ableitenden Lymphknoten erfolgen, um zu sehen ob sich Krebszellen dahin abgesiedelt haben.

Ein Spinaliom wird in folgende Stadien eingeteilt:

Stadium 0 (Carcinoma in Situ)
In diesem Stadium finden sich Krebszellen nur in der obersten Hautschicht (Epidermis). Eine Absiedlungen über den Lymph-oder Blutweg ist nicht möglich.

Stadium I
In diesem Stadium beträgt die Tumorgröße 2 cm oder weniger.

Stadium II
In diesem Stadium beträgt die Tumorgröße mehr als 2 cm.

Stadium III
In diesem Stadium hat sich der Hautkrebs unter der Haut in Muskeln, Knorpel oder Knochen sowie in nahe gelegene Lymphknoten ausgebreitet.

Stadium IV
In diesem Stadium erfolgte eine Ausbreitung in weitere Körperteile oder entfernte Lymphknoten.

Die Behandlung erfolgt entsprechend des Spinaliomstadiums. In den meisten Fällen reicht jedoch die komplette chirurgische Entfernung aus.