Hautarzt Mainz Termin online »
Dermatologische Privatpraxis +49 6131 9727920

Stirnfalten

Wie entstehen meine Stirnfalten?

Dr. med. Kasten: Stirnfalten entstehen durch eine Anspannung Ihres Stirnmuskels. Dieser Muskel bewegt die Augenbrauen nach oben. Deshalb treten Stirnfalten oft auf, wenn Ihre Augenbrauen abgesunken sind oder wenn Sie Schlupflider haben. Schlupflider führen nämlich zu einem Schweregefühl in Ihren Oberlidern, das durch das Stirnrunzeln erleichtert wird.

Wie kann man meine Stirnfalten behandeln?

Dr. med. Kasten: Die effektivste Möglichkeit, den Stirnmuskel zu entspannen und so die Stirnfalten zu verringern, stellt eine Behandlung mit z. B. Vistabel®, Botox dar. Wenn zusätzlich abgesunkene Augenbrauen oder Schlupflider vorliegen, sollten auch diese Merkmale behandelt werden. Juvederm Hyalurongel kann zusätzlich direkt in die Stirnfalten injiziert werden, um eine schnellere Faltenanhebung zu erreichen. Eine alleinige Behandlung mit Juvederm Hyalurongel hat meist keine lang andauernde Wirkung, da die Subst anz durch die Anspannung des Stirnmuskels schnell wieder aus den Falten heraus gedrückt wird. Um eine Hautstraffung und eine Neubildung von Kollagen zu erreichen, kann eine Radiowellen-Behandlung, z. B. Radioplasty®, eingesetzt werden.